Content & Brands: Wir machen Marken zu Medien 

Die Idee des Content Marketings ist es, relevante und wertvolle Inhalte zu kreieren. Hierbei setzen wir auf zwei Wege der Kreation: Inhalte, die von Nutzern kuratiert oder sogar erstellt werden und Inhalte, die direkt im Zusammenhang mit der Marke stehen.

Ein Beispiel aus unserem Haus: Für Windows Phone launchten wir Windows Phone FM, erstellten eigene Radiobeiträge, Playlists und Gast-Beiträge aus ganz Deutschland. Der digitale Sender wurde zur meist-gehörten Internet-Radiostation auf Laut.fm.

Wildstyle Network fokussiert sich darauf, für Brands Inhalte zu erstellen sowie auch Nutzer dazu zu bewegen, der Brand eigene Inhalte zur Verwendung freizugeben (und auch etwas davon zu haben). 

„GESCHICHTEN UND INHALTE ZU ENTWICKELN, DIE ES WERT SIND, VOM NUTZER ENTDECKT ZU WERDEN – DAS IST EINE DER GROSSEN AUFGABEN FÜR UNTERNEHMEN.“ 

Martin Ott, Geschäftsführer Facebook Nordeuropa

So lässt sich nicht nur eine Identifikation mit der Marke herstellen, sondern lassen sich auch die Customer Acquisition Costs senken sowie im Suchverhalten bei Google nachhaltig einen Platz einnehmen. 

Typen unserer Content Marketing Strategie können sein:

  • Infografiken oder Infografikvideos
  • Blog Posts or Guest Blog Posts
  • E-Mail Newsletter
  • Social Media Apps
  • Podcasts
  • Webfilme
  • Customized (Web) Radio
  • Community-Aufbau: Unterstützen von Fanseiten zur Marke

Unsere 6 Regeln. So setzt Wildstyle Network eigene Content-Strategien um:

Internet basierter Content:

Was macht der typische Internet-user? Liest er Storys oder klickt er/sie auf Anzeige? Content muss webbig gedacht und umgesetzt, ein Lesen „On the go“ möglich sein. Kurze und kurzweilige Bilder, Videos, Texte oder Audiobeiträge machen es möglich.

Don’t sell:

Den nackten und direkten Verkauf sollte Content vermeiden. Ziel ist es, dem Betrachter so viel „Value“ wie nur möglich zu liefern – ohne direkt zu verkaufen.

High Quality Content:

Inhalte, die direkt von der Marke kommen, müssen hohe Qualitätsmerkmale aufweisen.

Analytics & Follow-Up:

Content hat die Aufgabe, Communitys zur Diskussion anzuregen oder im Social Web geteilt zu werden. Die Nachverfolgung und Detailauswertung ist daher für uns essentiell.

Influencer Networking:

Besonders unser Social Media Netzwerk aus YouTube-Channels, Facebook-Pages, Social Celebreties und Influencern ermöglicht es, tief in die Zielgruppen einzusteigen und auch von Meinungsführern Content produziert zu bekommen.